Wolltiere

Heimischen und exotischen Tieren nachempfunden.

Material: Wolle, Stricknadeln oder Häkelnadel, Wollnadel zum vernähen

Strickanleitungen für heimische Tiere gibt es in dem Buch "Spiellandschaft aus Wolle" des Christophorus-Verlags. Unter anderem für Schweine, Kühe, Pferde und Hunde.
HIER ANLEITUNGEN FÜR EXOTISCHERE TIERE:

LÖWE:
Kraus rechts stricken
44 Maschen anschlagen und über 12 Reihen gerade aus stricken. In der 13. Reihe über 15 Reihen stricken, 8 Maschen zurückstricken, wenden, über die selben 8 Maschen zurückstricken, wenden und über die 15 Maschen des eines Beins stricken und gleichzeitig abketten.
In der 14. Reihe wird das auf der anderen Beinseite wiederholt.
Es bleiben 14 Maschen auf der Nadel.
Körper:
In der folgenden 1. Reihe für den Körperweiterstricken und mit diesen Maschen 24 Reihen lang gerade aus stricken. Dabei in der 2., 8., 14. und 18. Reihe beidseitig eine Masche zunehmen (22 Maschen).
In der 20. und 24. Reihe in der Mitte eine Masche zunehmen (24. Maschen).
In der 25. Reihe auf beiden Seiten 12 Maschen anschlagen. (48 Maschen).
Über alle Maschen weiterarbeiten. In der 37. Reihe über die mittleren 28 Maschen hin und her stricken, wenden und über 23 Maschen stricken, wenden, über 18 Maschen stricken, wenden und bis zum Randstricken. In der nächsten Reihe die ersten 15 Maschen abketten. 18 Maschen stricken und wieder 13 Maschen abketten.
Der Kopf wird mit den 22 verbliebenen Maschen weitergestrickt: Insgesamt 10 Reihen. Dabei in der 3. Reihe über die mittleren 5 Maschen und in der 7. Reihe über die mittleren 6 Maschen hin und her und zurück zum Rand stricken.
Ab der 11. Reihe bis zur 18. Reihe in jeder 2. Reihe am Ende 2 Maschen zusammenstricken. 
Zudem werden in der 11. Reihe die mittleren 6 Maschen so gestrickt, dass sie glatt werden und in der 13. Reihe die mittleren 8 Maschen. Diese 8 Maschen werden ab jetzt weiter glatt gestrickt.
Die restlichen Maschen mit einem Faden zusammenziehen.
Die Ohren werden gehäkelt:
Auf jeder Seite 4 Maschen oberhalb des Gesichts mit der Häkelnadel aufnehmen. 2 Reihen häkeln, in der 3. Reihe eine Masche zunehmen und in der 4 Reihe zwei Mal 2 Maschen zusammenhäkeln. Mit einer Wollnadel rund nähen.
Alles zusammennähen.
Für den Schwanz mit einer dicken Nadel doppelt genommene hellbraune und dunkelbraune Wolle, 20 cm lang, durch den Po ziehen und mit den Händen eine Kordeln drehen. Unten einen Knoten machen. Frisieren. 

LÖWENBABY:
Kraus rechts stricken
Po und Hinterbeine:
22 Maschen anschlagen, 8 Reihen stricken. In der 9. Reihe 3 Maschen am Fuße abketten, 4 Maschen stricken, wenden und zurückstricken, in der nächste Reihe die Maschen abketten. Das selbe auf der anderen Beinseite wiederholen.
Körper:
Mit den 8 verbliebenen Maschen 10 Reihen weiterstricken. In der 3. und 7. Reihe beidseitig 1 Masche zunehmen und in der 7. Reihe in der Mitte eine Masche zunehmen (13 Maschen).
Beine:
In der 11. Reihe beidseitig 7 Maschen zunehmen. (27 Maschen). 8 Reihen gerade aus stricken.
In der 9. Reihe die ersten äußeren Maschen abketten und seitenverkehrt auf der anderen Seite in der 10. Reihe wiederholen. In der 13. Reihe wieder erst auf der einen Seite 4 Maschen abketten und dann in der 14. Reihe am anderen Bein wiederholen.
Kopf:
Mit den restlichen 13 Maschen den Kopf stricken: In der folgenden 15. Reihe die mittleren 3 Maschen hin und her und ganz zurück stricken und beidseitig eine Masche zunehmen. Gerade aus stricken bis zur Reihe 20. Ab der 21 Reihe die mittleren 6 Maschen 6 Reihen lang glatt stricken.
In der 23. und 25. Reihen beidseitig zwei Maschen zusammenstricken. Faden durch die restlichen 9 Maschen ziehen.
Die Ohren werden gehäkelt:
Auf beiden Seiten 3 Maschen oberhalb des Gesichts mit der Häkelnadel aufnehmen und 3 Reihen häkeln: Mit einer Wollnadeln rund nähen.
Alles zusammennähen.
Für den Schwanz mit einer dicken Nadeln doppelt genommene hellbraune und dunkelbraune Wolle, 20 cm lang, durch den Po ziehen und mit den Händen eine Kordeln drehen. Unten einen Knoten machen. Frisieren.

AFFE:
Kraus links stricken
Beine und Arme:
10 Maschen in schwarz anschlagen und 12 Reihen stricken. In der 13. Reihe beidseitig 1 Masche abnehmen und bis zur 23. Reihe weiterstricken. In der 24. Reihe mit beige glatt rechts weiterstricken.
Nach 7 beigen Reihen den Faden durch die Maschen ziehen und zusammenziehen.
Körper:
18 Maschen in schwarz 24 Reihen gerade stricken.
Kopf:
14 Maschen anschlagen. In der 3. Reihe beidseitig 1 Masche zunehmen.
Ab der 5. Reihe wird über die mittleren Maschen glatt rechts beige gestrickt:
In der 5. und 6. Reihe über die mittleren 4 Maschen, über die 7. -10. Reihen über die mittleren 6 Maschen und in den 11.- 13. Reihen über die mittleren 8 Maschen.
In der 14. Reihe werden die mittleren 2 Maschen schwarz gestrickt.
Ab der 15. Reihe 5 Reihen über die ganze Länge schwarz stricken und dann abketten.

AFFENBABY:
Kraus links stricken
Beine und Arme:
6 Maschen in schwarz anschlagen und 6 Reihen stricken. In der 7. Reihe 1 Masche abnehmen und bis zur 12. Reihe weiterstricken. In der 13. Reihe mit beige glatt rechts weiterstricken.
Nach 4 beigen Reihen den Faden durch die Maschen ziehen und zusammenziehen.
Körper:
12 Maschen in schwarz 14. Reihen gerade stricken.
Kopf:
10 Maschen anschlagen. In der 2. Reihe beidseitig 1 Masche zunehmen.
Ab der 3. Reihe wird über die mittleren Maschen glatt rechts beige gestrickt:
In der 4. und 5. Reihe über die mittleren 4 Maschen, über die 6. -9. Reihen über die mittleren 6 Maschen.
In der 10. Reihe werden die mittleren 2 Maschen schwarz gestrickt.
Ab der 11. Reihe 4 Reihen über die ganze Länge schwarz stricken und dann abketten.

PANDA:
Kraus rechts stricken.
Mit weißer Wolle 26 Maschen anschlagen. In der 10. Reihe 2 Maschen in der Mitte zunehmen (28 M). Bis zur 36. Reihe stricken. In der 37. Reihe 24 Maschen weiß stricken, dann 4 Maschen schwarz und mit der schwarzen Wolle 7 Maschen anschlagen, zurück stricken und über insg. 4 weiße Maschen stricken. Wieder zu weiß  und 4 Maschen vor Ende der Reihe zu schwarz wechseln und wieder 7 Maschen anschlagen (39M).  Zurück und in 4 Maschen- Schritten das weiß überstricken. Über die ganze Länge stricken, bis die Beine 10 Reihen haben. Beidseitig nur an den Beinen 4 Reihen weiterstricken und 8 Maschen abketten.
Kopf:
Mit den 23 verbliebenen Maschen in weiß weiterstricken. In der Mitte in der 5. und 9. Reihe die mittleren 12 Maschen hin und her und ganz zurück stricken. Nach 12 Reihen immer zwei Maschen zusammenstricken und in der darauffolgenden Reihe einen Faden durch die restlichen Maschen ziehen.
Hinterbeine:
7 Maschen anschlagen und gerade aus 15 Reihen stricken und in der 16. die Maschen abketten.
Ohren:
In schwarz vier Maschen anschlagen und in der 5. Reihe abketten.
Po: kleiner zweifarbiger Puschel.
Alles zusammennähen, füllen, zunähen.

ELEFANT:
Kraus rechts stricken.
60 Maschen anschlagen, 10 Reihen geradeaus stricken. In der 9. Reihe über die mittleren 10 Maschen hin und her und wieder bis ganz zum Rand zurück stricken. In der 10. Reihe wieder über alle Maschen stricken. In der 11. Reihe die mittleren 20 Maschen für die Porundung hin und her und zurück stricken. Ab der 12. Reihe wieder über alle 60 Maschen stricken. In der 14. Reihe wieder die 20 mittleren Maschen hin und her und zurück stricken. In der 15. Reihe für die Füße an beiden Seiten über 15 Maschen 2 Reihen weiterstricken. In der 17. Reihe von der Körpermitte aus gesehen 7 Maschen stricken und umdrehen. Dann von der 19. Reihe bis zur 20. wieder über alle 15 Maschen stricken. Diese in der 21. Reihe abketten.
In der 15. Reihe wird nun am Körper mit den auf der Nadeln gebliebenen 30 Maschen weitergestrickt und in der Mitte eine Maschen zugenommen (31 Maschen). In der 19. Reihe an den Rändern jeweils 1 Masche zunehmen (33 Maschen).
Nach 4 Reihen (23. Reihe) in der Mitte 2 Maschen zunehmen (35 Maschen). Wieder nach 4 Reihen (27. Reihe) in der Mitte und an den Rändern jeweils 1 Masche zunehmen (38 Maschen).
In der 33. Reihe in der Mitte zwei Maschen zusammenstricken. In der 37. Reihe an den Rändern beidseitig 2 Maschen zusammenstricken. In der 41. Reihe in der Mitte zwei mal 2 Maschen zusammenstricken (33 Maschen).
In der 43. Reihe beidseitig 15 Maschen anschlagen (63 Maschen).
2 Reihen über alle Maschen stricken. In der 45. Reihe 21 Maschen stricken, 13 Maschen zurückstricken und wieder umdrehen. Bis 8 Maschen vor Ende der Reihe stricken, 13 Maschen zurückstricken, umdrehen und bis zum Rand stricken.
In der 57. Reihe beidseitig über 20 Maschen die Füße ausarbeiten (23 Maschen verbleiben für den Kopf).
Bei den Füßen in der 59. Reihe 13 Maschen (von der Körpermitte aus gesehen) hin und her und zurück stricken. In der 60. und 61. Reihe über alle Maschen stricken und an den Rändern immer 2 Maschen zusammenstricken (pro Bein verbleiben 18 Maschen). In der 62. Reihe Beine abketten.
Der Kopf:
Mit den auf der Nadel verbliebenen 23 Maschen 6 Reihen gerade aus stricken (bis zur 68. Reihe).
16 Reihen stricken und dabei in jeder 2. Reihe an den Rändern 2 Maschen zusammenstricken.
In der 78, der 80., der 82. und der 84. Reihe werden für die Kopfrundung die mittleren 8 Maschen hin und her und zurück gestrickt.
Mit den restlichen 11 Maschen 22 Reihen lang den Rüssel stricken.
Für die Ohren 12 Maschen anschlagen. In der 4., der, 8. und der 12. Reihe  auf beiden Seiten eine Masche zunehmen. (18 Maschen).
In der 18., der 22, der 24. Reihe am Rand immer 2 Maschen zusammenstricken.
In der 26. Reihe die restlichen  12 Maschen abketten.
Alles zusammennähen.
Für den Schwanz mit einer dicken Nadeln doppelt genommene Wolle, 30 cm lang, durch den Po ziehen und mit den Händen eine Kordeln drehen. Unten einen Knoten machen. Frisieren.

ELEFANTENBABY:
Kraus rechts stricken.
26 Maschen anschlagen. In der 7. Reihe beidseitig für die Beine über 7 Maschen 4 Reihen weiterstricken. In der 11. Reihe wird bereits abgekettet. In der 12. Reihe zu den verbliebenen 12 Maschen in der Mitte eine Masche zunehmen (13 Maschen). Drei Mal in der 14. 16. und 18. Reihe wiederholen. (16 Maschen). In der 21. Reihe beidseitig für die Beine 7 Maschen zunehmen und weiter über alle Maschen stricken (34 Maschen).Wenn die Beine 6 Reihen hoch gestrickt sind, an ihnen 4 Reihen alleine über 10 Maschen weiterarbeiten. Dabei in der 7., und 9. Reihe am  Rand immer 2 Maschen zusammenstricken. In der 11. Reihe die Beinmaschen abketten.
Mit den übriggebliebenen 14 Maschen den Kopf ausarbeiten.
In der 22. und 24. Reihe über die mittleren 4 Maschen hin und her und zurück stricken und die 2 letzten Maschen zusammenstricken. In der 26. und der 28. Reihe jeweils die letzten zwei Maschen zusammenstricken. Die restlichen 6 Maschen ab der 29. Reihe  20 Reihen gerade aus stricken und Faden dann durch die restlichen Maschen ziehen.
Für die Ohren 5 Maschen anschlagen. In der 4. und der 6. Reihe  auf beiden Seiten eine Masche zunehmen. (9 Maschen).
In der 9.,  und der 11. Reihe am Rand immer 2 Maschen zusammenstricken.
In der 13. Reihe die restlichen 5 Maschen abketten. Zusammennähen.
Für den Schwanz mit einer dicken Nadeln doppelt genommene Wolle, 18 cm lang, durch den Po ziehen und mit den Händen eine Kordeln drehen. Unten einen Knoten machen. Frisieren.